Privatgärten

Der Garten als erweiterter Wohn- und Lebensraum. Ein Ort der Ruhe und Entspannung, ein Ort zum Genießen und Leben. Ein Ort an dem Pflanzen und Gegenstände so arrangiert werden, dass sie eine Einheit ergeben und man trotzdem nicht ständig dem Gefühl verfällt, etwas tun zu müssen. Im zeitigen Frühjahr glücklich die ersten Frühlingsblüher zu finden, im Sommer dem Wind in den Gräsern zu zusehen und den reichhaltigen Blütenflor zu genießen, das ist für mich Gartenglück.

"Gärten sollen so sein, dass man darin lebt" Gertrude Jekyll

Haben Sie auch so einen Traum und fühlen sich angesprochen?  

Manchmal müssen es gar nicht so große Veränderungen sein, die einen Garten lebenswert machen. Ein lebendiger ausdrucksvoller Garten ist nicht automatisch teuer. Wichtig ist der „Rote Faden". Eine Entwurfsplanung zeigt Ihnen, wo Beete entstehen können, Wege und Terrassen gebaut werden, Bäume und Sträucher gepflanzt werden sollen. Ein Pflanzplan zeigt, welche Pflanzen an welche Stelle gehören.  

Sie sind zeitlich nicht an eine sofortige Umsetzung gebunden, sondern können selber in Teilstücken arbeiten, ganz individuell nach Finanzlage und Zeit und sparen sich unnütze Arbeiten.  

Oder Sie lassen die Baumaßnahmen ganz bequem von einer Fachfirma meines Vertrauens und unter meiner Bauleitung umgesetzten.