Hinterhof, DÖMITZ

Ausgangssituation:

Ein kleiner Hinterhofgarten von ca. 150qm Größe sollte umgestaltet werden. Es sollte immer etwas Blühendes sein, ein kleiner Bereich für die Enkelkinder zum Spielen und auch noch Platz für die Wäsche und das Holz!

Planungsvorschlag:

Es wurde vorgeschlagen auf den Rasen zu verzichten. Aufgrund der schwierigen Standortbedingungen macht ein Rasen nur Arbeit und erfüllte hier auch keinen Zweck mehr. Stattdessen wurde die gesamte Fläche mit Stauden bepflanzt, die den jeweiligen Lichtverhältnissen angepasst wurden und das ganze Jahr blühen. Es wurden Wege und verschiedene Sitzmöglichkeiten geplant. Ein Dach für das Brennholz ist in leichter Pergolabauweise errichtet und ist nicht nur Schutz für das Holz, sondern auch eine räumliche Abtrennung zur Einfahrt zur Straße.

Planungsleistung:

  • Entwurfsplanung
  • Pflanzplan mit Pflanzenliste und Bestellliste

Eigenleistung:

Die komplette Umsetzung inklusive Wegebau und Pflanzung nach Pflanzanleitung wurde vom Kunden selbst übernommen.